Komitee

Als die Stadt Oldenburg in Holstein den Entschluss fasste, eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Blain einzugehen, war von Anfang an klar, dass die Verbindung auf einer breiten gesellschaftlichen Basis aufgebaut werden soll. Ziel sollte es ein, die Menschen beider Städte einander näherzubringen – durch Begegnung, Austausch und Kommunikation. Hierfür fanden sich Oldenburger und Oldenburgerinnen aus den verschiedensten Bereichen zusammen, um in einem Komitee für die Städtepartnerschaft zu arbeiten.

Das Komitee organisiert Veranstaltungen und gegenseitige Besuche. Die Vernetzung von Vereinen und Verbänden beider Städte ist ihm ebenfalls ein großes Anliegen. Bei regelmäßigen Treffen werden aktuelle Themen besprochen und zukünftige Aktivitäten geplant.

 

 

 

 

 

 

Die Komiteemitglieder repräsentieren die Zivilgesellschaft, Selbstverwaltung, die Stadtverwaltung, die Schulen, die Sportvereine und die Verbände.

Komiteemitglieder der ersten Stunde waren u.a.: K. Depenau, M. Kümmel, M. Lafrique,  S. Mody, J. Saba, M. Scheel, G. Schmidt, H. Struck, M. Voigt, A. Wendt, M. Wilms, R. Wulff.

Am 30. Oktober 2019 gründete das Komitee einen gemeinnützigen Verein. Der Vorstand besteht aus 4 Komitee-Mitgliedern:

  • Sylvaine Mody (1. Vorsitzende)
  • Jörg Saba (2. Vorsitzende)
  • Martin Voigt (Schatzmeister)
  • Anne Wendt (Schriftführerin)

Weitere Vereinsmitglieder unterstützen den Verein finanziell und mit vielen Ideen. Werden auch Sie Mitglied!